Was bedeutet Mitarbeiterbindung?

Unter Mitarbeiterbindung versteht man alle Maßnahmen eines Unternehmens, um Mitarbeiter langfristig emotional an das Unternehmen zu binden.

Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden, ist ein wichtiges Unternehmensziel, welches häufig unterschätzt wird. Fakt ist aber, je zufriedener Mitarbeiter mit Job und Arbeitgeber sind, umso effizienter die Arbeit.

Gründe für Mitarbeiterbindung

  • Zufriedene Mitarbeiter fördern eine positive Unternehmenskultur.
  • Sie weisen eine effizientere Arbeitsweise auf und ergreifen auch mal selbst die Initiative, anstatt Dienst nach Vorschrift zu machen.
  • Zufriedene Mitarbeiter verfügen über ein höheres Maß an Teamfähigkeit. Die logische Konsequenz daraus – mehr Produktivität.
  • Außerdem sind sie kritikfähiger.
  • Sie bleiben länger in einem Unternehmen. Die Fluktuationsrate sinkt.

Die Ebenen der Mitarbeiterbindung

  • Die emotionale Ebene

Den Mitarbeitern ist der Erfolg ihres Unternehmens wichtig. Sie ergreifen auch Eigeninitiative bei der Umsetzung von Unternehmenszielen.

  • Bindung auf Qualifikationsebene

Das Anbieten diverse Weiterbildungsmaßnahmen,, stärkt die Mitarbeitermotivation immens und in weiterer Folge die Mitarbeiterbindung.

  • Die kalkulative Ebene

Der Mehrwert, den ein Mitarbeiter in einem Unternehmen hat, steht im Vordergrund.

Maßnahmen zur erfolgreichen Mitarbeiterbindung

  • Ein hohes Maß an Wertschätzung – zu geringe Wertschätzung, ist der Hauptgrund, warum sich Mitarbeiter von einem Unternehmen trennen.
  • Eine offene Gesprächskultur – Regelmäßige Feedbackgespräche
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • Schaffen eines attraktiven Arbeitsumfelds
  • Möglichkeiten zur Vereinbarung von Job & Familie, wie z.B.: Home-Office, Work-Life-Balance – Ansetzen von Gesundheitstagen, ausreichend Pausen, Home-Office …
  • Die Mitarbeiter sollten das Gefühl haben, etwas bewirken zu können, ein wertvoller Teil des Unternehmens zu sein.

Personalmarketing