Karriere auf Weihnachtsfeier fördern drei Mitarbeiter vor Fotobox und mit Weihnachtsmützen

4 Tipps, um Deine Karriere auf der Weihnachtsfeier zu fördern

Endlich. Der Tag der Firmenweihnachtsfeier ist da. Work hard, play hard. Wer arbeitet, der kann auch feiern. Oder nicht? Für manche ist der krönende Abschluss eines Arbeitsjahres ein lästiger Pflichttermin, den sie gerne vermeiden möchten. Schon immer spalten Veranstaltungen wie die Weihnachtsfeier die Geister.

Gehörst du zu den Glücklichen, freust du dich schon wochenlang darauf endlich mal mit deinen Kollegen einen wunderbaren Abend fern vom Arbeitsstress zu verbringen. Gehörst du nicht dazu, planst du wohl schon wie du diesen Anlass fernbleiben kannst. Wie auch immer, der Grat zwischen ausgelassener, aber angemessener Party und unendlicher Peinlichkeit ist oft äußerst schmal. Fettnäpfchen lauern auf der Weihnachtsfeier so einige auf dich.

Man liegt als Weihnachtsmann verkleidet am Boden, weil er bei der Weihnachtsfeier zu viel getrunken hat

Belasse es bei der Firmenweihnachtsfeier vielleicht doch bei den anti-alkoholischen Getränken

Wir finden: Die Firmenweihnachtsfeier soll zum krönenden Jahresabschluss für alle werden. Führungskräfte sollten ihre Mitarbeiter dennoch auf keinen Fall dazu verpflichten teilzunehmen. Im Idealfall soll die Weihnachtsfeier einen Rahmen darstellen, in dem Führungskräfte ihrem Personal DANKE sagen können, es genug Platz für angenehme und produktive Gespräche gibt und alle Teilnehmer die Feier noch lange positiv in Erinnerung behalten.

So nutzt du die Weihnachtsfeier zu deinem Vorteil

Wie soll ich mich nun am besten auf der Firmenfeier verhalten? Interessiert, offen, aber auch zurückhaltend – wir sind davon überzeugt, dass jeder mit dieser Einstellung gut bei seinen Kollegen, aber auch bei seinem Vorgesetzten ankommt. Hier ein paar Tipps wie du die Weihnachtsfeier aktiv für deine Karriere nutzen kannst.

1. Smalltalk for Beginners

Smalltalk fällt oft schwer. Die Weihnachtsfeier ist ein geeigneter Ort, um die Schüchternheit abzulegen und offen auf neue Gesichter zuzugehen. Gehe aktiv auf neue Kollegen zu, die du noch nicht kennst und stell dich vor. Du wirst überrascht sein, wie positiv dein Gegenüber diesen Gesprächsbeginn aufnimmt. Stell Fragen, die dein Gegenüber nicht nur mit Ja oder Nein beantworten kann. Dies zwingt zwar zum Nachdenken, lässt aber auch sehr interessante Gespräche entstehen.Nach der Weihnachtsfeier trifft man sich eventuell in der Kaffeeküche, am Gang oder im Aufzug. Somit stärkst du die Beziehung zu anderen Abteilungen aber auch zu deinem eigenen Team.

2. Kontaktsport – Netzwerken mit Vorgesetzten

Seien wir ehrlich: Führungskräfte reden gerne über sich. Nutze diese Tatsache bei der Weihnachtsfeier zu deinem Vorteil. Zeige Interesse und stelle offene Fragen und schon bald wirst du ganz einfach ins Gespräch mit deinem Vorgesetzen kommen.Ein lockeres und angenehmes Gespräch mit dem Chef kann dir auch dabei helfen einfacher einen persönlichen Termin im neuen Jahr zu vereinbaren.Der Monat Jänner ist oft der ideale Zeitpunkt über neue Entwicklungsmöglichkeiten zu sprechen oder sogar das Gehalt zu thematisieren. Jedoch sollten diese Themen nicht im Rahmen der Weihnachtsfeier besprochen werden. Wenn du hier den Vorgesetzten mit deinen Plänen zu textest, bewirkst du wahrscheinlich das Gegenteil und riskierst eine genervte Rückmeldung.

Mitarbeiter sitzen auf der Weihnachtsfeier am Esstisch und stoßen an

3. Speed Dating – Spielerisch Kontakte knüpfen

Setze dich bei der Weihnachtsfeier bewusst nicht nur zu den Personen, die du schon kennst. Nimm deinen ganzen Mut zusammen und setze dich zu unbekannten Kollegen und lerne neue Abteilungen kennen. Wie das am besten geht? Setz dich einfach zu einem bereits bekannten Kollegen und bitte ihn dir unbekannte Gesichter aus seiner Abteilung vorzustellen.

4. Halte Grenzen ein!

Verhalte dich auf der Weihnachtsfeier und in Gesprächen authentisch und gerne auch unkonventionell. Der Einstieg für ein Gespräch mit einem neuen Kollegen muss nicht immer das Wetter oder das Essen sein. Den typischen Smalltalk führen schon genug andere. Überlege dir eine spannende Vorstellung und stelle eine persönliche Verbindung her.Jedoch: Unternimm nichts, was dir am Tag nach der Weihnachtsfeier eventuell peinlich sein könnte. Plaudere nicht nach dem dritten Glas Wein mit deinem Chef über riskante Themen.

 

Frau macht sich auf Weihnachtsfeier lächerlich

Bei der Weihnachtsfeier kannst du auf jeden Fall dazugewinnen und dich sehr gut im Team, aber auch beim Chef positionieren. Jedoch kann man durch gewisse Aktionen auch sehr schnell an Ansehen und Reputation verlieren. Daher: halte dich an unsere Tipps und nutze das Event zu deinem Vorteil. So wird die diesjährige Weihnachtsfeier garantiert zum Ereignis, über das alle noch gerne nach Monaten sprechen. Dazu haben wir euch auch eine 5-Schritt-Anleitung zur unvergesslichen Weihnachtsfeier erstellt.