Wie definiert man ein Team?

Ein Team ist eine Gruppe von Personen, die sich zusammenschließen, um eine Aufgabe gemeinsam zu lösen oder um einen gemeinen Zweck zu verfolgen.

Die Idee hinter einem Team ist, sich ergänzende Fähigkeiten einzelner Mitglieder, für die Bewältigung einer Aufgabe heranzuziehen, welche für ein Mitglied alleine nicht schaffbar wäre.

Nach Mabey und Caird (1999) hat ein Team folgenden Kriterien zu erfüllen

  • Es besteht aus mindestens zwei Personen.
  • Das Team verfügt über eine eigene Teamidentität, welche klar von den Identitäten der einzelnen Mitglieder abzugrenzen ist.
  • Es herrscht eine ziel- und aufgabenorientierte Struktur.
  • Die Summe der sich ergänzenden Fähigkeiten und Fertigkeiten tragen zur Zielerreichung bei. Nicht die einzelnen.
  • Innerhalb des Teams gibt es Kommunikationspfade, die sie auch nach außen tragen.
  • Periodische Überprüfung ihrer Produktivität.

Damit sich ein Team auch als solchen fühlt, muss es folgende Merkmale aufweisen

  • Die Teammitglieder müssen sich sehen und miteinander sprechen.
  • Die Teammitglieder müssen die Motivation haben, produktiv zu sein.
  • Innerhalb eines Teams muss eine konkrete Aufgabenzuteilung herrschen.
  • Bereits zu Beginn wird ein klares, gemeinsames Ziel definiert.
  • Gegenseitige Akzeptanz.
  • Die individuellen Fertigkeiten müssen zur Erfüllung des erklärten Ziels geeignet sein

Die optimale Größe eines Teams beläuft sich auf 5-8 Personen. Größere Teams führen oft zur Bildung von Untergruppen. Außerdem ist eine Veränderung des Kommunikationsverhaltens zu beobachten. Bei steigender Größe des Teams, steigt auch die Anzahl deren, die ihre Ideen und Gdeanken nicht mitteilen.

Unterschied zwischen Arbeitsgruppen und Teams

  • Innerhalb eines Teams gilt Diversität als Bereicherung. Im Gegensatz zu Arbeitsgruppen, kennt und schätzt man die Unterschieder unter den einzelnen Mitgliedern.
  • Im Team hat man ein erklärtes Ziel, welches gemeinsam erreicht werden will. Innerhalb einer Gruppe gibt es oft nur Wünsche.
  • Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe, steht bei Teams an oberster Stelle. Während diesem Umstand in bloßen Gruppen nicht so viel Gewicht gegeben wird.
  • Innerhalb eines Teams herrscht eine intrinsische Motivation – die Teammitgliede wollen das Ziel von sich aus erreichen. Gruppenmitglieder sehen darin eher ein MUSS.
  • Das Hauptmerkmal eines Teams, nämlich Kommunikation und Interaktion, ist in Gruppen nur schwach ausgeprägt.
  • Die Teammitglieder konkurrieren nie untereinander – wie bei einer Gruppe – höchstens nach außen.
  • Innerhalb eines Teams herrschen klare Regel und Strukturen, während eine Gruppe eher von Lockerheit geprägt ist.