Workshop: Das Agile Leadership Mindset

In diesem Workshop wird das Bewusstsein für den aktuellen Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt gesteigert: Mitarbeiter werden nicht mehr durch Anweisungen geführt, sondern durch Coaching und Mentoring unterstützt.

Agiles Leadership — Selbstorganisierte Teams — Transparenz

Gruppe redet bei Workshop über agile Leadership Methoden

Das Agile Leadership Mindset

Agilität ist keine Wissenschaft, sondern muss mit Leben befüllt werden! Die moderne Arbeitswelt wandelt sich rasch und ein entsprechender Führungsstil muss sich dem anpassen können. Modernes Leadership hat daher in allen Branchen, Unternehmen und Teamkonstellationen seine Berechtigung — nicht nur im IT-Sektor. Unser Workshopformat „Das Agile Leadership Mindset“ ist darauf ausgerichtet, mit Führungskräften, aber auch Mitarbeitern, agile Grundprinzipien für die Mitarbeiterführung zu erarbeiten. Dabei stellen wir den Teilnehmern beispielsweise folgende Fragen:

  1. Was bedeutet Agilität?
  2. Wie verstehe ich meine Rolle als Führungskraft?
  3. Welche Grundwerte vertrete ich als Führungskraft und fordere ich von Mitarbeitern ein?
  4. Wie kann ich Selbstorganisation ermöglichen und unterstützen?

Es gibt kein allgemeingültiges agiles Führungskonzept! Daher ist es uns im Rahmen des Workshops wichtig, dass sich die Teilnehmer zu eigenen Bedürfnisse und individuellen Vorstellungen in Bezug auf ihre Führungsaufgaben austauschen und kritisch reflektieren. Anschließend hält das Team gemeinsame Grundwerte der Führung fest und gibt ihr Commitment dazu. In nahezu jedem Unternehmen können agile Vorgehensweisen und Methoden angewendet werden — es gilt als Führungsteam herauszufinden, welche diese sind und wie wir sie wertvoll implementieren können.

Aktiv werden

Die positive Stimmung der Teilnehmer nach der Team-Challenge kann im Workshop ideal genutzt werden. Unsere erfahrenen Facilitatoren und Teambuilding-Experten holen die unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen der Teilnehmer ein, um anschließend proaktiv und strukturiert gemeinsam Grundwerte der Führungsrolle zu entwickeln.

Offen miteinander umgehen

Mit den gemeinschaftlichen und dynamischen Erfahrungen der Team-Challenge möchten wir auch im Workshop ein offenes Setting der Wertschätzung ermöglichen. Die einzelnen Teilnehmer werden einer kollektiven Definition von Vorstellungen und Zielen selbst und proaktiv nachgehen. Dabei nutzen wir methodisch ein Wechselspiel von individueller Beschäftigung und gemeinsamen Aushandeln kollektiver Ziele. Die Selbst-Verpflichtung der Mitarbeiter gegenüber den Werten, wie sie miteinander leben und arbeiten wollen, etabliert ein konstruktives Klima des Miteinanders.

Gemeinsam Werte entwickeln

Durch das Freilegen von Erfahrungen, Perspektiven, Ansichten und Wünschen können aufbauend gemeinsame Werte definiert werden. Es ist besonders wichtig, alle Teilnehmer gut in den Prozess einzubinden und sie dort abzuholen, wo sie sind. Aus Unterschieden werden dann Gemeinsamkeiten geformt, für Problemstellungen Lösungen erdacht und für die Zukunft solidarische Werte gefunden.