Minions schießen Football beim Kick Off

Boost am Jahresbeginn: Wie Du das Kick Off Event nutzt, um im neuen Jahr richtig durchzustarten

Für Dich haben wir all unsere Kick Off Event Erfahrungen aufbereitet und 10 Tipps erstellt, wie du erfolgreich ein Kick Off Event umsetzt.

Nach den Weihnachtsfeiertagen und der eventuell nicht allzu besinnlichen Silvesternacht, ist es auch wichtig, beruflich neu zu starten und sich Vorsätze und Ziele für das neue Jahr zu setzen. Ein Kick Off Event ist hierfür perfekt. Es ist DAS Auftaktmeeting zum Projektstart oder zum Anbeginn eines neuen Jahres. Es stellt die Basis für die Zusammenarbeit aller Teammitglieder sicher. Dieses Format ist optimal dafür geeignet, alle Mitarbeiter auf denselben Informationsstand (z.B. bezüglich der Unternehmensstrategie) zu bringen, aber vor allem dafür, die Belegschaft wieder für das neue Geschäftsjahr zu motivieren.

Team schwört sich für Spiel ein

Gründe für die Veranstaltung eines Kick-Off Events

Jedes Projektteam sollte am Anfang des Jahres ein Kick Off Meeting ansetzen, an dem alle Projektbeteiligten teilnehmen. Somit schafft man ein einheitliches Verständnis und Klarheit bezüglich der Ziele, der Timeline und Deadlines gleich zu Beginn des neuen Jahres. Es unterstreicht aber auch die Bedeutung des Projektes und bringt die Teammitglieder einander näher. Ein Ziel dieses Zusammenkommens ist es auch die Motivation zum gemeinsamen Handeln, aber auch zum Zusammenarbeiten, zu wecken und zu verstärken. Es bildet somit die Basis einer erfolgreichen Arbeit im Projekt und den Grundstein für eine effektive und wertschätzende Zusammenarbeit im neuen Jahr.

How to kick it off like an expert

Minion kickt einen anderen MInion anstatt den Football

Wie ziehe ich ein Kick Off Event auf?

Zu Beginn müssen alle Beteiligten auf denselben Informationsstand gebracht werden. Hier ist es wichtig kurz die Vorgeschichte zu skizzieren und auch gezielt auf die kommenden Herausforderungen hinzuweisen. Gleich danach müssen gemeinsam und partizipativ Ziele und Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit abgesteckt werden. Die Organisation, aber auch die Rollen der einzelnen Mitarbeiter und deren Kommunikation miteinander soll geklärt werden. Hierbei empfiehlt es sich auch Unterstützung eines Facilitators einzuholen, um diesen Part effektiver zu gestalten.

Katzen sitzen auf Tischen und machen ein Kick Off Meeting

Das Herzstück ist ein effizient funktionierendes Team. Ein gutes Team ist mehr als eine Gruppe von Leuten, die für das gleiche Unternehmen und dasselbe Ziel arbeiten. Es ist somit wichtig, bereits in einem Kick Off Meeting Maßnahmen zur Teambildung zu setzen. Eine Vorstellungsrunde fördert das erste gegenseitige Kennenlernen der Mitarbeiter. Dies sollte weit über die geläufigen Fragen wie „wer bin ich“ und „was mache ich“ gehen, sondern gezielt auch die Stärken und Fähigkeiten der einzelnen Teilnehmer portraitieren.

Da wir bereits sehr viele Unternehmen in das neue Jahr begleiten durften, findest du hier

10 Tipps, wie du erfolgreich ein Kick Off Event umsetzt:

  1. Finde die richtige Kick Off Location

Die Location sollte zu deinem Unternehmen passen. Soll es lieber urig, edel oder doch lieber modern sein? Hier findest du unsere empfohlenen Partnerlocations, die sich allesamt sehr gut als Kick Off Location anbieten.

  1. Wähle das richtige Setting

Verlagere das Kick Off vom bekannten Meetingraum in einen Open Space. So schaffst du nicht nur Abwechslung, sondern gibst dem Meeting auch einen wertschätzenden „Raum“. Mit gutem gewissen können wir in diesem Punkt unsere Partnerlocations empfehlen.

  1. Wähle einen geeigneten Speaker

Motivation ist beim Kick Off alles. Der Speaker sollte deine Mitarbeiter für das kommende Jahr top motivieren und in seinem Vortrag von großen Visionen sprechen. #thinkbig

  1. Halte deine PowerPoint Präsentation clean

Versuche die Informationen kurz und knackig zu verpacken. Langweilige dein Team nicht gleich zu Jahresbeginn mit zu unnötigen Details.

  1. Halte eine Generalprobe

Damit alles klappt und du auch beruhigt am Vorabend schlafen kannst, solltest vor allem den technischen Ablauf einmal in einer Generalprobe durchgehen.

  1. Setze auf neue Technologien

Mitarbeiter lieben es neue Dinge auszuprobieren. Außerdem bringen neue Technologien einen gewissen Innovations-Schub mit sich: VR-Games & 360° Videos machen nicht nur Spaß, sondern beleben die Innovationsfreude. Spoileralarm: Bald sind VR Teamspiele auch bei teamazing erhältlich.

  1. Aktiviere mit interaktivem Programm

Lockere das Event mit originellen Teambuilding Spielen auf. Die Spiele sollten die ganze Belegschaft fordern und gleich zu Anbeginn des Jahres näherbringen.

  1. Hol dir einen guten Caterer

Mit dem richtigen Partner an der Hand, kannst du als Eventverantwortlicher zumindest das Essen genießen. Gerne kannst du auch Neues ausprobieren: Wie wäre es mit Brainfood oder Smoothies? Der Caterer sollte deine Mitarbeiter den ganzen Tag versorgen.

  1. Plane bis zum Ende

Überlege dir auch einen gemütlichen Abendausklang, damit deine Mitarbeiter das intensive Kick-Off Event auch gut verdauen können. Raumwechsel, ja oder nein?

  1. Hol dir Feedback

Das Feedback von deinen Mitarbeitern & Partnern solltest du unbedingt festhalten und teilen. Beim nächsten Kick Off Event kannst du es dann umsetzen — so werden deine Kick Off Events jedes Jahr zum Motivations-Boost und sorgen für echte Begeisterung für kommende Projekte!

Minions strahlen vor Begeisterung und Motivation

Dank Kick Off Event herrscht volle Motivation!

Das Fazit: Kick Off Event sind für den Erfolg entscheidend

Erfolg korreliert mit Motivation und Begeisterung zum Projekt

Wir alle wissen, dass Erfolg mit Begeisterung und Motivation des Teams korreliert. Umso wichtiger ist es, am Jahresbeginn die Projektbeteiligten zu motivieren und zu begeistern, damit sie voller Tatendrang und Energie an den neuen Projekten arbeiten. Durch unsere Erfahrung hat sich gezeigt, dass sich der Anlass eines Kick Offs auch perfekt mit Erlebnisbuilding verbinden lässt. Durch ein solches Erlebnis kristallisieren sich klar die einzelnen Stärken und Fähigkeiten der Beteiligten heraus, die danach erfolgreich im Projekt genützt werden können. Des Weiteren, lernen sich die Beteiligten besser kennen und durch das Erlebnis wird eine gemeinsame, emotionale Basis für die weitere Zusammenarbeit geschaffen.